Finanzwissen Symbolbild

Auf einen Blick: 

  • EDas Thema Finanzen ist umfangreich und auf den ersten Blick kompliziert. Deshalb beschĂ€ftigen sich viele nicht weiter damit. Um fĂŒrs Alter vorzusorgen und finanziell unabhĂ€ngig zu werden ist dies jedoch unbedingt notwendig.
  • EDie Kleingeldhelden erklĂ€ren dir alles was du rund um die Finanzwelt wissen musst einfach und verstĂ€ndlich.

Inhalt:

  • EGeldanlage
  • EAltersvorsorge
  • EKredit & Bauen
  • ESteuer
  • EVersicherung
  • EKarriere


Geldanlage

Die Möglichkeiten der Geldanlage sind vielfÀltig. Welche Option geeignet ist, richtet sich z.B. nach

  • dem verfĂŒgbaren Eigenkapital und
  • der Anlegedauer.

Typische Geldanlagen sind:

  • Bankkonten (z.B. Tagesgeld)
  • Aktien
  • ETFs

WĂ€hrend Bankkonten sich insbesondere fĂŒr Geld eignen, das jederzeit verfĂŒgbar sein sollte, sind Aktien und ETFs eine gute langfristige Geldanlage. 

Hinzu kommen eher kurzfristige Geldanlagen, die meist auch mit einem höheren Risiko einhergehen:

  • Trading
  • Hebelprodukte

Man sollte grundsĂ€tzlich nur Geld, das man „ĂŒbrig“ hat in solche Produkte stecken. 



Altersvorsorge

Auf die gesetzliche Rente sollte man sich heutzutage nicht mehr verlassen. Doch es gibt viele Möglichkeiten, um selbst fĂŒrs Alter vorzusorgen.

Vielleicht hast du GlĂŒck und dein Arbeitgeber bietet eine betriebliche Altersvorsorge an. Falls nicht kannst du auf

  • Riester-Rente
  • RĂŒrup-Rente
  • private Altersvorsorge oder
  • fondsgebundene Altersvorsorge

zurĂŒckgreifen.



Kredit & Bauen

Wenn eine grĂ¶ĂŸere Anschaffung, z.B. ein Auto oder der Kauf einer Immobilie ansteht, reicht hĂ€ufig das verfĂŒgbare Eigenkapital nicht aus. Ein Kredit muss her. GrundsĂ€tzlich lĂ€sst sich zwischen

  • Ratenkredit der Bank und
  • P2P Kredit unterscheiden.

HĂ€ufig sind Kredite zweckgebunden, z.B. als

  • Studienkredit oder
  • Autokredit.


Steuer

Die Steuer ist fĂŒr viele Deutsche ein Buch mit sieben Siegeln. Die SteuererklĂ€rung wird deshalb gerne so lange wie möglich aufgeschoben oder direkt an eine/n SteuerberaterIn ausgelagert.

Besonders relevant sind die

  • Einkommenssteuer
  • Kfz-Steuer
  • Grundsteuer
  • Abgeltungssteuer
ï—Ą

Versicherung

Die Deutschen lieben Versicherungen und haben deshalb meist auch einige unnötige Produkte, die nur Kosten verursachen, aber wenig Nutzen haben. Gesetzlich vorgeschrieben sind einige Pflichtversicherungen:

  • Krankenversicherung
  • Sozialversicherung
  • Rentenversicherung
  • Kfz-Haftpflichtversicherung

Hinzu kommen freiwillige Versicherungsangebote:

  • Haftpflichtversicherung
  • Hausratversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Lebensversicherung
  • Risikolebensversicherung
  • BerufsunfĂ€higkeitsversicherung
  • Unfallversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • ReiserĂŒcktrittsversicherung
  • Handyversicherung
  • Laptopversicherung


Karriere

Job und Geld gehören einfach zusammen. Wie viel man verdient hÀngt neben der Branche und Qualifikation auch von der persönlichen Strategie in Gehaltsverhandlungen ab.