Nicht nur Kurssteigerungen bringen Anlegern an der Börse Gewinne und mehr Geld ein. Auch die Gewinnausschüttungen der Unternehmen in Form von Dividenden können beim Vermögensaufbau sehr hilfreich sein. In diesem Artikel präsentieren wir dir einige deutsche Aktien mit hoher Dividende 2022.

Deutsche Aktien mit hoher Dividende 2022

Wichtig: die Aktien, die in diesem Artikel erwähnt werden, sind vor allem hier, weil sie eine hohe Dividendenrendite für das Jahr 2022 aufweisen. Es bedeutet nicht, dass dies hier eine Kaufempfehlung für diese Aktien darstellt. Denn neben der Dividende sind ja auch noch viele weitere Aspekte bei der Bewertung eines Unternehmens wichtig.

Okay, nun aber genug der Worte. Werfen wir jetzt einen Blick auf diejenigen Unternehmen aus Deutschland, die im Jahr 2022 kräftige Dividenden ausschütten dürften:

  • Hapag-Lloyd: 10,12 Prozent
  • Schaeffler: 7,78 Prozent
  • Deutsche Pfandbriefbank: 7,48 Prozent
  • Telefonica O2 Deutschland: 7,19 Prozent
  • DWS Group: 6,68 Prozent
  • Hochtief: 6,47 Prozent
  • ProSiebenSat.1: 6,28 Prozent
  • freenet: 6,21 Prozent
  • Covestro: 6,14 Prozent
  • Traton: 6,02 Prozent
  • Quelle: https://www.finanzen100.de/top100/die-deutschen-aktien-mit-der-hochsten-dividendenrendite/ (Stand: 23.02.2022)

Wir sehen: Diese Dividendenrenditen sehen schon verlockend aus. Denn eine Rendite von etwa drei Prozent gilt gemeinhin bereits als gut, eine in Höhe von vier Prozent schon als sehr gut. Alles darüber ist durchaus außergewöhnlich. Deswegen ist es für Anleger auch immer wichtig, auf folgende Tipps in Verbindung mit der Dividende zu achten:

Tipps rund um die Dividende

Wenn es um deutsche Aktien mit hoher Dividende 2022 geht, dann sollten Anleger nicht nur auf die Höhe der Rendite schauen. Denn es kann sein, dass die Dividende in Euro gar nicht höher ausfällt, als früher, aber dass der Aktienkurs deutlich gesunken ist. Das wäre ein Alarmzeichen. Außerdem gibt es Unternehmen, die nur kurzfristig hohe Dividenden zahlen und dies dann in den Folgejahren nicht mehr schaffen. Für Anleger ist es hier wichtig, Unternehmen zu finden, die langfristig eine gute und hohe Dividende zahlen und diese Ausschüttungen in Euro möglichst auch regelmäßig steigern.

Zudem müssen sich Anleger bewusst sein, dass die Aktien nach der Ausschüttung “ex Dividende” gehandelt werden. Denn die Dividende ist ja ein Anteil am Gewinn des Unternehmens. Dieses Geld fließt nun bei der Dividendenzahlung aus dem Unternehmen, weswegen das Unternehmen in etwa um diesen Betrag weniger wert ist. Weil das Geld ja ausbezahlt wurde. Hat ein Unternehmen also eine Dividendenrendite von fünf Prozent, so dürfte die Aktie am Tag nach der Dividendenzahlung um etwa fünf Prozent tiefer gehandelt werden. Gute Aktien holen dieses Minus oft regelmäßig und relativ schnell auf. Doch eine Garantie gibt es dafür nicht.

Zudem achten Anleger auch auf die Ausschüttungsquote. Diese errechnet sich, indem der Gewinn, den ein Unternehmen in einer Periode erzielte, durch die gesamten Dividendenauszahlungen in dieser Periode geteilt werden. Beispiel: Macht ein Unternehmen einen Gewinn von 100 Millionen Euro und zahlt es 50 Millionen Euro in Form von Dividenden aus, so beträgt die Ausschüttungsquote 50 Prozent. Anleger achten auch bei deutsche Aktien mit hoher Dividende 2022 darauf, dass die Ausschüttungsquote nicht zu hoch ausfällt. Nachschauen kannst du die unter diesem Link. Gemeinhin gilt ein Wert zwischen 40 und 60 Prozent als gut. Denn so bekommen einerseits Anleger einen Anteil am Gewinn des Unternehmens. Doch andererseits verbleibt noch genug Geld im Unternehmen für Investitionen und Zukäufe.

Und auch wichtig: Wie hoch die Dividende und somit auch die Dividendenrendite ausfällt, lässt sich meistens erst kurz vor der Auszahlung ganz verlässlich sagen. Die oben präsentierten Zahlen sind Schätzungen der Analysten – sie können so eintreffen, sie können sich aber auch noch etwas verändern.

Deutsche Aktien mit hoher Dividende 2022 aus dem Dax

Schauen wir interessehalber noch, welche Unternehmen aus dem Dax hohe Dividendenrenditen bieten können:

  • Covestro: 6,14 Prozent
  • Daimler: 5,80 Prozent
  • BMW: 5,78 Prozent
  • Allianz: 5,45 Prozent
  • Porsche: 5,28 Prozent
  • BASF: 5,23 Prozent
  • Volkswagen: 5,09 Prozent
  • Quelle: https://www.finanzen100.de/top100/die-deutschen-aktien-mit-der-hochsten-dividendenrendite/ (Stand: 23.02.2022)

Interessant ist hier, dass sich die deutschen Autohersteller immer mehr zu Dividenden-Aktien mausern. Dabei haben wir uns in dieser Auflistung auf diejenigen Unternehmen aus dem Dax beschränkt, deren Dividendenrendite über fünf Prozent liegt. Natürlich gibt es noch weitere vielversprechende Zahler, die du wieder in der bereits schon oben genannten Liste findest.

Nun hoffen wir, dass du einige Anregungen für spannende deutsche Aktien mit hoher Dividende finden konntest. Bedenke, dass die Dividende nicht das einzige Wichtige bei Unternehmen ist. Unterziehe ein Unternehmen, bevor du investierst, immer einer gründlichen fundamentalen Analyse. Dennoch kann man ja auch mal von schönen hohen Dividendenrenditen träumen.

Fotoquelle: Photo by Adam Vradenburg on Unsplash

Autor*in