Sparen für Anfänger kann gerade zu Beginn schwierig, nervig und belastend sein. Mit unseren besten Tipps gelingt es von Anfang an!

Der Umgang mit Geld – Weshalb wir sparen

Es gibt tausend gute Gründe, Geld zu sparen. Es gibt aber auch ein paar Gründe, die dagegen sprechen. Und dann gibt es noch Gründe, die es notwendig machen, Geld zu sparen. Doch in einer Sache scheint sich die Gesellschaft einig zu sein: Es ist erstrebenswert, viel Geld auf die hohe Kante zu legen. Doch ist das wirklich so?

Die eigentliche Intention ist es, finanziell unabhängiger und freier zu sein. Das lässt sich durch zwei Dinge erreichen. Entweder man spart Geld und investiert es clever. Oder man ändert sein Mindset. Wir Kleingeldhelden gehen einen dritten Weg. Wir ändern das Mindset, sodass wir besser Geld sparen können. Mit einer gesunden Einstellung zu Geld und Finanzen, lässt sich viel einfacher mit einem so alltagsprägenden Thema umgehen. Es ist einfacher, interessanter und fällt leicht. Wir finden, das ist ein Ziel, welches jeder verfolgen und erreichen kann.

Die drei besten Basics zum Sparen für Anfänger

1. Erstellen eines Wunsch-Sparplans

Gerade beim Sparen als Anfänger ist eines wichtig: Machen Sie sich Bewusst, weshalb Sie sparen möchten. Ist es für eine einmalige Sache wie für einen Urlaub, ein Auto, eine größere Wohnung, oder ein neues Smartphone? Möchten Sie lieber langfristig Geld zur Seite legen? Oder die Notfall-Rücklage (i.d.R. Etwa drei Netto-Monats-Gehälter) auffüllen? Selbst wenn mehrere Gründe für das Sparen am Anfang sprechen, schreiben Sie alle auf. Vergeben Sie nun Prioritäten und stecken ein Geld-Ziel (Beispiel.: Smartphone: 800 Euro).

2. Dokumentieren der Erfolge

Wichtig ist, dass Sie regelmäßig Ihre Erfolge dokumentieren. Schauen Sie entweder wöchentlich oder einmal im Monat nach, wie viel Geld Sie bereits gespart haben und wie viel Sie noch sparen müssen. Nachweislich ist es möglich, auf diese Weise seine Ziele besser zu erreichen.

3. Erweitern des Finanz-Wissens

Suchen Sie sich Zugang wie auf www.kleingeldhelden.com, in unserem Newsletter oder anderen Finanz-Websites, um regelmäßig neuen Input zu erlangen. So bleibt das Thema stets präsent, man lernt etwas hinzu und erkennt neue Möglichkeiten, Geld zu sparen oder zu investieren.

Autor*in