Was gibt es besseres, als mit Spaß und ganz einfach und leicht ein komplizierstes Thema zu erlernen? Wie wäre es, nur durch ein Spiel eine Million Euro zu verdienen? Gibt es nicht? Doch! Denn gerade der Umgang mit Geld ist sehr schwierig und wird in der Schule kaum gelehrt. Doch dafür gibt es einige Spiele, die das umso besser können. Welche Spiele du unbedingt mal spielen solltest, um reicher und erfolgreicher zu werden:

1. Geld Spiel: Monopoly

Es ist der Klassiker schlechthin und du hast bestimmt schon mal eine Runde Monopoly gespielt. Dieses Spiel ist eigentlich schon perfekt, um den richtigen Umgang mit Geld zu erlenen. Und das, obwohl es die meisten Menschen einfach spielen und sich nichts davon merken. Es kommt nämlich darauf an, geschickt zu investieren und möglichst mehr Geld einzunehmen, als du ausgibst. Im Grunde ist das schon das ganze Geheimnis von erfolgreichen Finanzen.

Was du alles von Monopoly über Geld lernen kannst, liest du in unserem Monopoly-Artikel.

Dennoch hier kurz zusammengefasst: Bei Monopoly lernst du super, wie du richtig investierst, warum das so wichtig ist, und warum es schlecht ist, Schulden aufzunehmen, die du nicht bedienen kannst. Im Grunde lernen wir durch dieses Geld Spiel so viel für ein erfolgreiches Leben. Wir müssen es jetzt nur noch anwenden.

2. Spiel des Lebens

Dieses Geld Spiel sagt dir vielleicht auch noch etwas. Spiel des Lebens ist ebenfalls ein Klassiker und lehrt uns auch einige wichtige Dinge über unsere persönlichen Finanzen. Das Spiel geht sogar noch etwas weiter als Monopoly, weil du dir die richtige Ausbildung und den richtigen Job aussuchen musst. Diese Entscheidung hat dann später sehr viel EInfluss darauf, wie viel Geld du in deinem Leben verdienen kannst.

Außerdem musst du in diesem Geld-Spiel noch Verantwortung für Kinder und Ehepartner übernehmen und schauen, dass du immer genug Geld verdienst und auch noch im Alter etwas hast! Denn am Ende kommt es darauf an, wer am meisten Geld ins Ziel bringt.

Dieses Geld Spiel ist also ebenfalls enorm lehrreich – und dabei macht es auch noch Spaß, gespielt zu werden. Hole doch also mal wieder das Spiel des Lebens aus dem Schrank und zocke eine Partie.

3. Cashflow

Dieses Spiel ist weniger bekannt, vor allem in Deutschland. Dabei steckt es so voller lehrreicher Dinge. Denn das Spiel basiert auf den Ideen des Autors Robert Kiyosaki. Dieser ist vor allem für seinen Weltklassiker “Rich Dad – Poor Dad” bekannt. Egal, ob du mit einem Spiel mehr über Geld lernen willst oder nicht: Das Buch Rich Dad Poor Dad solltest du unbedingt mal lesen. Es wird deine Sicht auf dein Geld grundlegend verändern.

Denn in den Büchern und auch in diesem Spiel geht es um den Cashflow. Also wie viel Geld fließt jeden Monat in deine Taschen und wie viel verlässt es wieder. Dieses Spiel können dabei durchaus auch Erwachsene sehr gut spielen und noch etwas lernen. Weil es etwas komplizierter ist, ist es auch erst ab 14 Jahren empfohlen. Dennoch lohnt sich dieses Spiel auf jeden Fall.

4. Hotel

Dieses Geld Spiel ähnelt Monopoly sehr, kann aber mal als willkommene Abwechslung gespielt werden. Zudem geht es hier eigentlich nur darum, Grundstücke zu kaufen und Hotels darauf zu errichten. So sieht man, welche Wirkung Grundbesitz und Immobilien haben können – auch im echten Leben.

Das Spiel macht vor allem Spaß, weil es verschiedene Hotels als Pappkartons gibt, die man zusammenbauen und aufstellen kann. Dadurch wirkt es etwas lebendiger als Monopoly. Die Orignalversion scheint aktuell leider vergriffen zu sein. Doch es gibt bei den gängigen Händlern eine alternative Variante des Spiels, die genauso funktioniert, wie das herkömmliche Hotel.

Probiere die Spiele doch mal aus und schaue, welchen Einfluss sie auf dein Leben haben. Ich bin mir sicher, dass du sehr viel von diesen Spielen lernen kannst und sie dein Leben tatsächlich verändern.

Autor*in