Christiano Ronaldo bekommt 975.000 Dollar, Ariana Grande 996.000 Dollar und Kylie Jenner sogar 1.266.000 Dollar. Und das für einen einzigen Instagram-Post! Mit Instagram lässt sich also Geld verdienen. Und das können auch Normalsterbliche. Wie das geht, zeigen wir jetzt.

Ist dir schon mal aufgefallen, dass heutzutage kaum noch jemand freiwillig Zeitungen rumträgt oder auf die schreienden Kinder der Nachbarn aufpasst? Diese Nebenjobs sind im Zeitalter der sozialen Plattformen nicht mehr gefragt. Aber mit ein wenig Kreativität und Disziplin kannst du nämlich auch ganz einfach mit Youtube, Facebook oder Instagram Geld verdienen. Wie das funktioniert? Das erklären wir dir gerne in unserem nachfolgenden Beitrag.

Wie kann ich mit Instagram Geld verdienen?

Die Plattform bietet dir verschiedene Möglichkeiten, ein kleines Nebeneinkommen zu erzielen. Eine davon ist Werbung. Entweder, indem du in deinem Account bewusst Produkte großer Marken bewirbst, oder mit sogenannten Affiliate Links zum Kauf anregst.

Dein Hobby ist die Fotografie? Auch damit lässt sich bei Instagram Geld verdienen. Dafür musst du einfach hochwertige Bilder hochladen und deine Follower damit begeistern. Es gibt sogar Unternehmen, die darauf spezialisiert sind, schöne Schnappschüsse auf Werbemittel zu drucken. Instaprint ist zum Beispiel eine solche Firma.

Durch einen regen Austausch mit deinen Followern ist es selbstverständlich auch möglich, ganz neue Einnahmequellen zu finden.

Auch wenn Werbung ein sehr probates Mittel ist, um mit Instagram Geld verdienen zu können, gibt es noch viele andere Möglichkeiten.

Was ist Instagram?

Die beliebte Plattform wird hauptsächlich dazu genutzt, um Fotos oder Videos hochzuladen. Dabei ist der Grundgedanke von Instagram ähnlich wie bei Facebook: sich eine Art Fangemeinde aufzubauen und möglichst viel Zuspruch in Form von “Likes” zu bekommen.

Die Reichweite ist mittlerweile größer als bei alternativen sozialen Medien wie Facebook und Co. Allein im Jahr 2018 waren auf Instagram rund 1 Milliarde User angemeldet, davon fast 15 Millionen aus Deutschland.

Im Jahr 2010 gegründet, gehört Instagram seit 2012 zu Facebook. Mittlerweile setzen sehr viele Unternehmen auf Instagram und Influencer als Werbemittel, weswegen es für alle interessant sein kann, ein paar Euro mit Instagram zu verdienen.

Wie viel Geld kann ich mit Instagram verdienen?

Das ist sehr unterschiedlich und hängt auch von der Beliebtheit deines Accounts ab. Je mehr Follower du hast, desto einfacher kannst du mit Instagram Geld verdienen.

Grundsätzlich sagt man, dass du bereits ab 10.000 Follower Geld verdienen kannst. Dabei kommt es aber auch immer darauf an, ob du eine gute Nische besetzt und dadurch eine gute Zielgruppe hast. Den tausendsten Influencer, der Essen, Sport oder Reise macht, braucht man wohl nicht.

Aber schon bei 30.000 – 40.000 Followern sind bis zu 300 Euro monatlich drin. Richtig interessant wird es ab einer Zahl von 500.000. Dann lässt sich mit Instagram Geld verdienen: Beträge von bis zu 2.500 Euro sind durchaus keine Seltenheit. Und danach folgt: Je mehr Follower du hast und desto besser deine Zielgruppe ist, desto mehr Geld kannst du erlösen.

Wie erstelle ich mir einen guten Account?

Um mit Instagram Geld verdienen zu können, musst du dich registrieren. Es kommt nur darauf an, mit welchem Gerät du dich anmelden möchtest:

– Mit dem Smartphone: Lade dir zunächst die App runter. Anschließend musst du dich mit eMail, Adresse oder Telefonnummer registrieren. Wähle dazu die Schaltfläche “neues Konto erstellen” aus. Nach erfolgter Anmeldung bekommst du einen Code per Mail, den du bestätigen musst.

– Mit Facebook: Auch hierzu gibt es eine korrespondierende App, der du den Zugriff auf dein öffentliches Profil erlauben musst. Die Anmeldung erfolgt dann mit deinen Zugangsdaten von Facebook.

– Am PC: Gib` in die Suchmaske “www.instagram.de” ein. Und schon kannst du dich manuell registrieren.

Danach solltest du bereits wissen, wie du dich präsentieren willst. Sinnvoll ist es, deinen Feed (also alle Bilder untereinander) schön aufzubereiten. Die Bildsprachen und Farben sollten zusammen passen. Gib etwas persönliches von dir preis und interagiere mit deinen Followern.

Was sind Vor- und Nachteile?

Vorteile von Instagram:

  • Wenn du konsequent bleibst und qualitativ hochwertig arbeitest, kannst du mit Instagram Geld verdienen. Je nach Fleiß ist ein attraktives Nebeneinkommen möglich.
  • Du kannst mit vielen interessanten Menschen Kontakte knüpfen.
  • Instagram bietet dir sehr viele Möglichkeiten, deiner Kreativität Ausdruck zu verleihen.
  • Wenn du ein richtiger Influencer bist, kannst du mit Instagram Geld verdienen, kostenlose Produkte “absahnen” oder auch zu großen Events eingeladen werden.

Nachteile:

  • Nicht alle User werden dein Profil mögen. Das heißt auch, du wirst deine Kritikfähigkeit unter Beweis stellen müssen.
  • Leider ist die Zahl der Fake – Profile mittlerweile sehr groß. Das heißt, nicht alle Accounts sind seriös oder sicher.
  • Die Konkurrenz ist sehr groß. Neben dir gibt es Millionen anderer User, die mit Instagram Geld verdienen möchten.

Wie werde ich Influencer?

Wenn du mit Instagram Geld verdienen möchtest, solltest du zum echten Influencer werden. Und das funktioniert so:

Sei` mit Leidenschaft bei der Sache! Denn nur, wenn man etwas wirklich gern macht, macht man es auch gut. Vielleicht “brennst” du für ein außergewöhnliches Hobby, oder deine Fernreisen laden zum träumen ein? Dann zeig` das deinen Followern!

Wenn du mit Instagram Geld verdienen willst, brauchst du einen unverwechselbaren Stil. Du musst einzigartig sein und eine eigene “Handschrift” haben.

Die Positionierung der Hashtags spielt ebenfalls eine große Rolle, wenn du Influencer werden und mit Instagram Geld verdienen willst. Setze sie sinnvoll ein, um noch mehr Menschen zu erreichen.

Und wenn du dir einen Namen gemacht hast, ist Kontinuität dein Stichwort! Das heißt, du musst deine Follower auf dem Laufenden halten und regelmäßig posten.

Wie muss ich das Geld versteuern?

Wenn du deine Steuerklärung selbst machst, musst du zusätzlich den Bogen EÜR (Einnahmeüberschussrechnung) ausfüllen.

Verdienst du dein Geld nur über Instagram, sind derzeit 9.168 Euro steuerfrei; ansonsten nur 410 Euro. Bis 820 Euro greift der sogenannte “Härteausgleich”, d. h. die Steuern fallen nicht in voller Höhe an.

Am besten sprichst du mit deinem Steuerberater über die Art der Abgaben für deinen Account. Grundsätzlich musst du aber natürlich alle Einnahmen versteuern.

Anleitung um mit Instagram Geld zu verdienen

Um mit Instagram Geld verdienen zu können, sind folgende Schritte unerlässlich:

  • Lege dir ein einprägsames und qualitativ hochwertiges Profil an.
  • Nutze deinen Account für Werbung. Dazu gibt es hilfreiche Tools wie z. B. “Share Pop”.
  • Schreibe große Firmen an, um mit Instagram Geld zu verdienen. Je nach dem, wie viele Follower du hast, unterstützen sie dich vielleicht mit kostenlosen Produkten, Einladungen oder Provisionen für Links.
  • Vernetze dich mit deinen Followern. Das heißt, sei auch in deren Accounts präsent und verteile “Likes”. Du kannst auch ganz fremde Profile mit Shortouts bewerben auf deiner Seite.
  • Setze deine Hashtags richtig, um möglichst viele User zu erreichen.
  • Kümmere dich regelmäßig um deine Seite. Nur, wenn du regelmäßige Posts erstellst, kannst du mit Instagram Geld verdienen.

Wenn du diesen Artikel gut fandest, findest du sicherlich auch Gefallen daran, wie du mit Youtube Geld verdienen kannst.

Autor*in