Ab dem 16. August ist es endlich so weit: Die Bundesliga startet mit der Partie zwischen dem FC Bayern München und Hertha BSC Berlin in die neue Saison. Du willst live dabei sein? Wir verraten dir, wie du am besten und günstigsten an die Bundesliga Tickets aller 18 Clubs kommst.

18,9 Millionen Zuschauer haben in der vergangenen Saison die Spiele der 1. und 2. Bundesliga besucht. Das ist mehr als die Einwohnerzahl der Niederlande. Im Schnitt gab es 42 738 Zuschauer pro Spiel – nirgendwo in Europa ist Fußball beliebter. Entsprechend begehrt sind Bundesliga Tickets. Was du vor dem Kauf wissen solltest und wie du am besten an die Eintrittskarten kommst, erfährst du hier.

Wie viel kosten Bundesliga Tickets?

Im Vergleich zu anderen europäischen Fußballligen gelten die Eintrittspreise in der Bundesliga als günstig. Doch wie teuer sind die Tickets überhaupt? Und bei welchem Verein müssen Fans am wenigsten ausgeben, um ins Stadion zu kommen? Statista hat das für die abgelaufene Saison 2018/2019 ausgewertet.

Vereingünstigstes Ticketteuerstes Ticket
Fortuna Düsseldorf 8 €59 €
FSV Mainz 0511 €59 €
SC Freiburg13 €74 €
Borussia Mönchengladbach14,5 €64,5 €
Hannover 96 14 €54 €
RB Leipzig 15 €85 €
Eiintracht Frankfurt15 €85 €
Hertha BSC Berlin 15 €99 €
Vfl Wolfsburg 15 €70 €
Werder Bremen15 €70 €
FC Bayern München15 €70 €
Bayer 04 Leverkusen15 €68 €
FC Schalke 0415,5 €52 €
FC Augsburg16 €49 €
Borussia Dortmund17,4 €56,6 €
VfB Stuttgart17,5 €88,5 €
TSG Hoffenheim 18 €70 €
1. FC Nürnberg19 €85 €

Das Ergebnis: Der Eintritt in die Merkur Spiel-Arena von Fortuna Düsseldorf war in der vergangenen Spielzeit am günstigsten. Stehplätze gab es beim Aufsteiger schon für sagenhafte acht Euro. Bei Hertha BSC Berlin waren die Tickets der obersten Kategorie dagegen am teuersten. Der FC Augsburg verlangte für die besten Sitzplätze die niedrigsten Preise.

Bundesliga Tickets – wo kaufen?

Grundsätzlich gibt es viele verschiedene Wege, um Bundesliga Tickets zu erwerben. Ganz klassisch kannst du dich natürlich am Spieltag auf dem Weg zum Stadion deines Lieblingsclubs machen und dich am Ticketschalter in die Schlange stellen. Da ist jedoch nur dann empfehlenswert, wenn es sich nicht um ein Kracherspiel wie Borussia Dortmund gegen Bayern München handelt. Dann sind die Tickets nämlich schon relativ frühzeitig ausverkauft.

Für große Fans bietet sich natürlich die Dauerkarte an. Sie sichert dir zum Rabattpreis den Eintritt zu allen Heimspielen eines Vereins in einer Saison. Voraussetzung ist bei vielen Clubs eine Mitgliedschaft, außerdem genießen die Mitglieder ein Vorkaufsrecht bei der Herausgabe von neuen Dauerkarten. Für die kommende Saison sollte es also ziemlich schwierig werden, noch an eines dieser begehrten Tickets zu kommen. Alleine bei Borussia Dortmund sind 55 000 Dauerkarten im Umlauf; die Kosten bewegen sich zwischen 200 und 1000 Euro.

Als dritte Option bleibt natürlich die Online-Bestellung der Bundesliga Tickets. Die große Frage ist: Tut man das am besten direkt bei den 18 Vereinen der Liga oder sind auch inoffizielle Online-Shops empfehlenswert?

Sind Online-Shops wie Viagogo eine Option für Bundesliga Tickets?

Viagogo ist eine Online-Plattform mit Sitz in der Schweiz, auf der jedermann Tickets kaufen und verkaufen kann. Es handelt sich sozusagen um eine Art Ebay für Veranstaltungen. Neben Eintrittskarten für Konzerte und Theateraufführungen sind auch Bundesliga Tickets im Sortiment. Gerade bei ausverkauften Spielen verspricht die Online-Kaufbörse den Fans die Chance, noch ein Ticket zu ergattern. Sie taucht ganz oben in den Suchergebnissen auf, wenn man nach Bundesliga Tickets googelt und macht auf den ersten Blick einen vertrauenswürdigen Eindruck.

Klingt vielversprechend. Doch Verbraucherschützer warnen eindringlich vor Viagogo. Aus folgenden Gründen:

  • Intransparenz: Während des gesamten Kaufvorgangs wird nicht deutlich gemacht, dass Viagogo keine offizielle Verkaufsstelle ist, sondern lediglich zwischen privaten Verkäufern und Käufern vermittelt
  • Großes Risiko: Laut der Verbraucherzentrale trägt allein der Käufer das Risiko, dass das Ticket nicht geliefert wird. Der tatsächliche Verkäufer bleibt in der Regel unbekannt und lässt sich nicht nachverfolgen
  • Hohe Preise und Gebühren: Die Preise bei Viagogo sind meist deutlich höher als bei offiziellen Tickethändlern. Das kann in Wucher ausufern: Laut einer Stichprobe der Marktwächter in Bayern können besonders gefragte Tickets bei Viagogo sogar das Achtfache kosten. Zudem berechnet das Ticketportal zusätzliche Buchungs- und Abwicklungskosten. Der Aufschlag kann laut Verbrauchertests durchaus bis zu 30 Prozent des Kaufpreises betragen.

Die Erfahrungsberichte in Online-Foren sprechen eine klare Sprache: Tausende Nutzer beschweren sich über die Geschäftspraktiken der Ticketbörse. Unsere Empfehlung lautet daher: Finger weg von Viagogo, auch wenn ihr unbedingt Bundesliga Tickets haben wollt. Das Risiko ist zu hoch.

Die bessere Alternative ist der offizielle Ticket-Zweitmarkt, den Bundesliga-Vereine wie Bayern München, Borussia Dortmund oder Eintracht Frankfurt mittlerweile eingeführt haben. Hier kannst du Tickets sicher und zum Originalpreis aus zweiter Hand kaufen.

Die Liste: Hier kannst du Bundesliga Tickets online kaufen

Von unserer Seite aus empfehlen wir dir daher, die Eintrittskarten stets bei offiziellen Stellen zu kaufen. Manche Vereine betreiben einen eigenen Shop, andere wiederum kooperieren mit Partnern wie Eventim. Eine Übersicht über die Online-Ticketshops und die vereinseigenen Zweitmärkte aller Clubs der 1. Bundesliga der Saison 2019/2020 findest du hier:

FC Bayern München

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Bayern München

Borussia Dortmund

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Borussia Dortmund

RB Leipzig

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von RB Leipzig

Bayer 04 Leverkusen

->> Online-Ticketshop

Borussia Mönchengladbach

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Borussia Mönchengladbach

VfL Wolfsburg

->> Online-Ticketshop

Eintracht Frankfurt

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Eintracht Frankfurt

Werder Bremen

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Werder Bremen

TSG Hoffenheim

->> Online-Ticketshop

Fortuna Düsseldorf

->> Online-Ticketshop

Hertha BSC Berlin

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Hertha BSC Berlin

FSV Mainz 05

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Mainz 05

SC Freiburg

->> Online-Ticketshop

FC Schalke 04

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Schalke 04

FC Augsburg

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt des FC Augsburg

FC Köln

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt des FC Augsburg

SC Paderborn

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt des SC Paderborn

FC Union Berlin

->> Online-Ticketshop

->> Offizieller Ticket-Zweitmarkt von Union Berlin

Autor*in