Stapelweise Bücher, Miete, Essen – die Redensart „der arme Student“ kommt nicht von ungefähr. Damit das (Studenten-)Leben neben den Vorlesungen nicht träge wird, versprechen diese drei Apps Unterstützung.

Spar-Apps für Studenten

Mit diesen Schnäppchen-Apps finden Studenten schicke Rabatte, um gute Partys zu schmeißen, sich den Bauch voll zu schlagen und generell mit allem Schnick und Schnack durchs Leben zu kommen. Schließlich ist das Leben mit BaföG, Studienkredit oder von den Eltern finanziert nicht immer ein Zuckerschlecken. Die Mietkosten sind in den meisten Studentenstädten enorm hoch, dann kommt dann noch das Studien-Material obendrauf, dass sich je nach Studienfach sich dreistelligen Bereich bewegt, Verkehrsverbundticket und auf gutes Essen will man eigentlich nicht verzichten, muss es dann aber doch ab und an. Das kleine monatliche Budget, welches man zur Verfügung hat, ist dann schnell aufgebraucht und fürs Leben, Freunde, Reisen und Party bleibt kaum bis gar nichts übrig. Damit dir das in Zukunft selbst nicht mehr so geht, solltest du dir besser diese drei Apps zu Gemüte führen.

Direkt aus Essen stammt das erste Start-Up, das wir vorstellen wollen. Bereits seit vier Jahren existiert es: WG Held. In Form einer App haben die Gründer Chuon Nguyen und Genia Lewitzki diese Plattform entwickelt.
Studies können sich hier bewerben und ein Getränke-Sponsoring für die eigene Feier gewinnen – Drinks werden von Partnern wie Veltins oder dem Getränkehersteller Diageo zur Verfügung gestellt.

WG Held// Screenshot wgheld.de
WG Held// Screenshot wgheld.de

 

Uniheld

Weiter geht es mit Uniheld. Die Gründer von WG Held gehen nun einen Schritt weiter und bringen diese neue App an den Start. Das Besondere: Die App zeigt Studenten in ihrer Stadt Rabatte und andere Angebote. Da kannst du schon mal Mittags einen Burger zum halben Preis essen, oder findest die Rabattaktionen der Lasertag-Arena direkt in der App. Partner sollen Urlaubsguru und Pizza.de und vergleichbare große Onlinemarken sein. Wer sich anmeldet, bekommt als 100 % Verifizierter Student eine Uniheld ID – So können Angebote online und offline genutzt werden. Für Studenten ist die App kostenlos.

Uniheld
Uniheld // Screenshot aus Google Play/ App Store

Unidays

Größter Konkurrent ist wohl Unidays, ebenfalls eine kostenlose App für Studenten. Unidays macht auf Rabatt-Aktionen sehr großer Partner wie Spotify, boohoo, hotels.com, rayban etc. aufmerksam. Auch hier lässt sich schön während des Studium mit sparen, denn dank der über 600 Marken, die vertreten sind, findest du alles, was dein Studentenherz begehrt.

Unidays
Unidays // Screenshot aus Google Play/ App Store

Student Beans App

Diese App hat einen sehr passenden Slogan, den wir nicht verschweigen wollen: „Studentenrabatt: Mach was draus“. Schließlich gibt es Rabatte wie Sand am Meer und es liegt vollkommen bei dir selbst, ob du die Spar-App nutzen willst und wie aktiv. Auch Student Beans App ist kostenlos. Du findest Rabatte zu Klamotten, Technik, Musik und Essen. Du bekommst einen digitalen Studentenausweis ausgestellt und erhältst so Zugang zu vielen Lieblingsmarken. Super praktisch sind Benachrichtigungen zu aktuellen, geförderten Rabatten. Das Ganze funktioniert sowohl im Geschäft direkt und Online.

 

Student Beans
Student Beans // Screenshot aus Google Play/ App Store

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Autor*in