Wir sind im Spielefieber. Darum haben wir heute für dich drei ultimative Tipps, wie du dir mit keinem bis wenig Geld ein paar schöne Stunden verbringen kannst. Denn sowohl das Internet als auch das Reallife hat einiges zu bieten.
Online gibt es eine Menge kostenloser Spiele, wir haben dir ein kostenloses und eines für wenig Geld ausgesucht, dass wir selbst gerne zocken.

  1. Komplett kostenlos: Cursed Treasure ist ein Strategie Spiel, das süchtig machen kann. Und wenn du zu den fixen Zockern gehörst: Es gibt noch zwei weitere Teile davon mit anderen Maps.
  2. Unter 5 Euro: One Finger Death Punch, zum Beispiel bei Steam erhältlich. Hier brauchst du nichts weiter als eine Maus und gute Reflexe.

Wenn du ein Verfechter von Brettspielen bist, haben wir hier auch zwei Tipps für dich, damit du garantiert nicht mehr alleine spielen musst.

  1. Komplett kostenlos: Auf Facebook gibt es so gut wie in jeder Stadt mittlerweile Brettspiele- bzw. Spele-Gruppen. Hier darf jeder Spiele-Begeisterte zu sich oder in eine andere Location einladen, um sein Lieblingsspiel zu zocken. Ganz cool: Du lernst neue Spiele kennen und musst sie dir nicht sofort kaufen.
  2. Unter 5 Euro: In Freiburg hat vor kurzem das Spielecafé FreiSpiel eröffnet. Hier kannst du dir für einen geringen Beitrag Spiele für einige Stunden ausleihen, oder direkt vor Ort spielen. Mega oder? Und Freiburg ist nicht allein – in der ganzen Republik wird gezockt, z.B: im Barneby in Dresden, InterFace in Berlin, Tobi’s Kitchen in München oder Würfel & Zucker in Hamburg.

Autor*in