Noch 71 Tage bis Weihnachten. Ja, wir stöhnen auch, wenn bei 17° C und Sonnenschein in den Supermarktregalen schon Lebkuchen und Dominosteine stehen, aber es ist eine gute Erinnerung: Es ist Zeit, Geld für Weihnachtsgeschenke beiseite zu legen; sich zu überlegen, was man schenken möchte und geschenkt bekommen will.

Drei Tipps um dabei clever zu haushalten und zu sparen:

  1. Setz dir ein Gesamtbudget und mach dir eine Liste, wen du mit einem Geschenk überraschen willst.
  2. Erstelle eine Wunschliste online und teile sie mit der Familie & Freunde und bitte sie das gleiche zu tun. So kannst du gut deine Ausgaben vorausplanen. Nutze dazu zum Beispiel die Amazon-Listen-Funktion oder diese Website.
  3. Zum Schluss noch unser geheimer Favorit: Plane ein Geschenk für dich! Und wie kann es für uns Kleingeldhelden anders sein –  ist unser Plan, täglich 1 Euro ins Sparschwein zu stecken. Mit den 71€ können wir dann unser Urlaubsbudget fürs kommende Jahr aufstocken, richtig fett Silvester feiern oder klug in ETF anlegen.

Autor*in