Heute drehen wir den Spieß mal um und tauschen altes Zeug in Kleingeld ein. Fassen wir uns doch alle mal an unser Kleingeld-Herz: Jeder von uns hat Zuhause sicher etwas rumstehen, dass er sich einmal gekauft, aber nur selten benutzt hat. Es wird Zeit: Alten Krempel verkaufen und Geld kassieren.

Jetzt im Sommer ist eine prima Zeit dazu, auszumisten. Warum? Weil jetzt alle gute Laune haben, dein Zeug also kaufen würden und natürlich, weil jetzt überall Flohmärkte stattfinden. Hier kannst du dein Zeug sehr gut wieder loswerden und eine Menge Spaß beim Feilschen haben.

Es gilt: rechtzeitig anmelden und einen Stand mieten. Hier sind die Preise nach der Größe der Fläche, die du brauchst gestaffelt. Lohnenswert ist es, wenn man sich mit Freunden einen Stand teilt. So wird auch die Standmiete halbiert und es ist für jeden billiger.

Und dann heißt es: *katsching* – Geld kassieren! Auf dem Flohmarkt kommt es ganz auf dich und dein Geschick, die Ware zu verkaufen an. Übrigens findest du auf marktcom Flohmärkte in deiner Nähe!

Wenn du keinen Bock auf Flohmarkt hast, dann gibt es immer noch Kleiderkreisel für deine Klamotten, Shpock für so ziemlich Alles, was du Zuhause hast oder auch Ebay-Kleinanzeigen.

Hauptsache es läuft besser als hier: 😉

Autor*in