Warum die Dividende die (fast) schönste Nebensache der Welt ist? Nun, im Mai schütten die meisten Unternehmen ihre Dividende aus. Wir befinden uns also mitten in der Dividendensaison. Zeit, sich das mal kurz anzugucken. Denn für deinen Vermögensaufbau brauchst du diesen Baustein dringend.

Die schönste Nebensache der Welt ist natürlich die Aktie. Wie du schon weißt, erwirbst du beim Kauf einer Aktie auch einen geringen Teil des Unternehmens. Kaufst du beispielsweise eine Google-Aktie, dann gehört dir tatsächlich ein ganz kleiner Teil von Google. So gehört Marian zum Beispiel ein winziger Anteil von Google. Viele Unternehmen schütten einen Teil ihres Gewinns an ihre Aktionäre aus. Und genau das nennt man Dividende.

Je mehr Aktien du besitzt, desto mehr Dividende bekommst du. Und gerade ist schließlich Dividendensaison. Von der Dividende kannst du dir was Schönes gönnen oder sie wieder in neue Aktien investieren. Denn so bekommst du nächstes Jahr mehr Dividende. Du hast ja jetzt mehr Aktien. Die Höhe der Dividende ist komplett unterschiedlich. Manche Unternehmen zahlen keine, andere ein, zwei, drei, vier oder sogar fünf Prozent. Bei unseren ETFs auf den DAX und den MSCI World wird die Dividende direkt in den ETF-Kurs eingerechnet.

Wenn du auch von der Dividendensaison bzw. von der Dividende profitieren möchtest und versuchen willst, uns in der 100-Euro-Challenge zu überholen, dann richte dir doch mal einen Sparplan ein. Es lohnt sich.

Autor*in