Ein Depot ist ein Konto, auf dem du deine Wertpapiere (z.B.: Aktien oder ETFs) aufbewahrst. Heute geschieht das vor allem elektronisch. Die meisten Privatpersonen bewahren ihre Wertpapiere auch bei der Bank auf, bei der auch das eigene Girokonto liegt. Du kannst es aber natürlich auch bei jeder anderen Bank eröffnen.

Die meisten Banken bieten ihren Kunden das Depot dann kostenlos an, wenn sie regelmäßig Wertpapiere kaufen. Über die aktuellen Tarife verschiedener Banken kannst du dich entweder direkt auf deren Webseiten oder beispielsweise auf Depotvergleich.com informieren.

Wie dein Depot online aussehen kann und was du damit alles anstellen kannst, beschreiben wir dir in unseren Newslettern zur 100-Euro-Challenge. Hier legen wir transparent Geld in verschiedene Wertpapiere an und teilen mit dir alles – egal ob Gewinn oder Verlust. Schau doch mal vorbei. Hier unten geht es zu den bisherigen Ausgaben:
Die 100-Euro-Challenge
Das Update der 100-Euro-Challenge

Autor*in